91 - DIE SONNE (asch-Schams)

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.

1. Bei der Sonne und ihrem Glanz!

2. Beim Mond, wenn er ihr folgt!

3. Beim Tag, wenn er sie enthüllt!

4. Bei der Nacht, wenn sie sie verhüllt!

5. Beim Himmel und was ihn er baute!

6. Bei der Erde und was sie ausbreitete!

7. Bei der Seele und was sie bildete

8. Und ihr ihre Schlechtigkeit ebenso eingab wie ihre Gottesfurcht:

9. Wohl ergeht es dem, der sie läutert,

10. Und verloren geht der, der sie verdirbt.

11. Der Lüge bezichtigten die Thamud (ihren Gesandten) in ihrem Frevelmut,

12. Als der Übelste unter ihnen sich erhob,

13. Obwohl der Gesandte Allahs zu ihnen gesagt hatte: "Dies ist die Kamelstute Allahs. Lasst sie trinken!"

14. Sie aber betrachteten ihn als Lügner und zerschnitten ihr die Sehnen. Und ihr Herr gab sie wegen ihrer Sünde der Vernichtung preis und verfuhr gegen alle gleich.

15. Und Er hat davon keine Folgen zu befürchten.