67 - DIE HERRSCHAFT (al-Mulk)

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.

1. Segensreich ist Der, in Dessen Hand die Herrschaft ist, und Der Macht hat über alle Dinge;

2. Der Tod und Leben schuf, um zu prüfen, wer von euch am besten handelt. Und Er ist der Erhabene, der Verzeihende,

3. Der sieben Himmel erschaffen hat, einen über dem anderen. Du erblickst in der Schöpfung des Erbarmers kein Missverhältnis. So schau dich von neuem um, ob du Mängel siehst!

4. Dann lass den Blick ein weiteres Mal schweifen - jedes Mal wird dein Blick stumpf und matt zu dir zurückkehren.

5. Fürwahr, Wir schmückten den untersten Himmel mit Leuchten, bestimmt zum Vertreiben der Satane, für die Wir die Strafe der Flamme bereithalten.

6. Und für die, welche nicht an ihren Herrn glauben, ist die Höllenstrafe. Was für ein schlimmes Ziel!

7. Wenn sie dort hineingeworfen werden, hören sie sie brüllen, während sie aufwallt,

8. Fast berstend vor Wut. Sobald eine Anzahl in sie hineingeworfen wird, werden ihre Hüter fragen: "Kam zu euch kein Warner?"

9. Sie werden antworten: "Doch! Ein Warner kam zu uns, aber wir warfen Ihm Lüge vor und sagten: "Allah hat nichts herabgesandt! Ihr (Warner) selbst befindet euch in großem Irrtum!"

10. Und sie werden sagen: "Hätten wir nur zugehört und Verstand gehabt, wären wir nicht unter den Bewohnern der Feuersglut."

11. So werden sie ihre Schuld bekennen. Darum weg mit den Bewohnern der Glut!

12. Diejenigen, welche ihren Herrn fürchten, obwohl Er ihnen verborgen ist - ihnen wird Verzeihung und großer Lohn zuteil.

13. Ob ihr euere Überzeugungen geheimhaltet oder äußert - Er kennt das Innerste der Brüste.

14. Soll etwa Der es nicht kennen, Der alles erschaffen hat, Er, der Feinsinnige, der Bewusste?

15. Er ist es, Der die Erde euch verfügbar gemacht hat. So durchwandert sie in alle Richtungen und genießt Seine Versorgung. Und zu Ihm führt die Auferstehung.

16. Seid ihr denn sicher, dass Der, Welcher im Himmel ist, die Erde nicht unter euch versinken lässt? Und siehe, sie bebt schon!

17. Oder seid Ihr sicher, dass Der, Welcher im Himmel ist, keinen Steine hagelnden Sturm gegen euch entsendet? Dann werdet ihr wissen, worauf Meine Warnung ging!

18. Schon die, welche vor ihnen lebten, leugneten. Doch wie war Meine Zurückweisung (von ihnen)!

19. Sehen sie denn nicht die Vögel über sich ihre Schwingen ausbreiten und wieder falten? Nur der Erbarmer stützt sie; Er ist fürwahr aller Dinge gewahr.

20. Oder wer kann euch wie ein Heer zuhilfekommen, außer dem Erbarmer? Die Ungläubigen geben sich völlig der Täuschung hin.

21. Oder wer ist es, der euch versorgen würde, wenn Er Seine Versorgung zurückhielte? Doch sie verharren in Geringschätzung und Abscheu.

22. Ist etwa der besser geleitet, der mit vornübergebeugtem Gesicht daher kommt, oder der, welcher aufrecht auf geradem Weg geht?

23. Sprich: "Er ist es, Der euch erschaffen und euch Gehör, Augenlicht, Gemüt und Verstand gegeben hat. Wie wenig dankt ihr!"

24. Sprich: "Er ist es, Der euch auf Erden vermehrte. Und bei Ihm werdet ihr versammelt werden."

25. Und sie fragen: "Wann trifft diese Verheißung ein, wenn ihr die Wahrheit sagt?"

26. Sprich: "Das Wissen (darum) ist allein bei Allah. Ich bin fürwahr nur ein klarer Warner."

27. Doch wenn sie es von nahe sehen, werden die Gesichter der Ungläubigen gequält sein. Und es wird gesprochen werden: "Dies ist es, was ihr herbeirieft!"

28. Sprich: "Was meint ihr? Mag Allah mich und die, die bei mir sind, sterben lassen oder uns (weiterhin auf Erden) Barmherzigkeit zeigen - wer will die Ungläubigen (so oder so) vor der schmerzlichen Strafe in Schutz nehmen?"

29. Sprich: "Er ist der Erbarmer. Wir glauben an Ihn und vertrauen auf Ihn. Ihr werdet schon noch erfahren, wer sich in offensichtlichem Irrtum befindet."

30. Sprich: "Was denkt ihr? Wenn euer Wasser plötzlich versickerte, wer brächte euch dann frisches Quellwasser?"