50 – QAF

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.

1. Qaf. Bei dem erhabenen Quran!

2. Doch sie wundern sich, dass zu ihnen ein Warner aus ihrer eigenen Mitte kam. Die Ungläubigen sagen daher: " Das ist eine seltsame Sache!

3. Was? Wenn wir gestorben und zu Staub geworden sind...? Eine solche Wiederkehr wäre von weit her(geholt)!"

4. Wir wissen wohl, wie die Erde ihren Körper aufzehrt. Und bei Uns ist ein alles aufbewahrendes Buch.

5. Sie aber bezichtigten die Wahrheit, als sie zu ihnen kam, der Lüge, und so befinden sie sich im Zustand völliger Verwirrung.

6. Sehen sie denn nicht zum Himmel über sich empor: Wie Wir ihn erbauten und ausschmückten und dass er keine Risse hat?

7. Und die Erde, Wir breiteten sie aus und setzten festgegründete (Berge) darauf und ließen auf ihr (Pflanzen) von jeglicher schönen Art wachsen,

8. Zur Einsicht und Ermahnung für jeden sich reumütig bekehrenden Diener.

9. Und Wir senden vom Himmel segenreiches Wasser herab und bringen damit Gärten und Korn zum Ernten hervor

10. Und hohe Palmen mit dicht stehenden Fruchtknöpfen

11. Als eine Versorgung für (Allahs) Diener. So machen Wir ein totes Land lebendig, und so wird auch die Auferstehung sein.

12. Vor ihnen leugneten schon das Volk Noahs und die Bewohner von ar-Rass und die Thamud

13. Und die Ad und Pharao und die Brüder Lots

14. Und die Waldbewohner und das Volk des Tubba. Alle bezichtigten die Gesandten der Lüge und Meine Drohung bewahrheitete sich (gegen alle).

15. Sind Wir etwa von der ersten Schöpfung ermattet? Dennoch sind sie im Zweifel über (die Möglichkeit) einer neuen Schöpfung.

16. Wir erschufen doch den Menschen und wissen was ihm sein Inneres zuflüstert. Und Wir sind ihm näher als (seine)Halsschlagader.

17. Wenn die zwei Aufzeichnenden aufschreiben, zur Rechten und zur Linken sitzend,

18. Kann er kein Wort sprechen, ohne dass ein Wächter ständig bei ihm wäre.

19. Und mit dem Todeskampf kommt die Wahrheit: "Das ist es, dem du stets entrinnen wolltest!"

20. Und es wird in die Posaune gestoßen - das ist der angedrohte Tag!

21. Und jede Seele wird mit einem Treiber und einem Zeugen kommen.

22. "Du warst dessen völlig achtlos. Wir zogen deinen Schleier jetzt weg von dir, und heute ist dein Blick scharf."

23. Und sein Gefährte wird sprechen: "Hier ist, was bei mir stets (an Aufzeichnung) vorbereitet war."

24. "Ihr beiden, werft alle trotzigen Ungläubigen in die Hölle,

25. (Den,)der sich gegen das Gute stemmte, den Übertreter, den Zweifler,

26. Der neben Allah andere Götter setzte. Werft ihn daher in die schrecklichste Qual."

27. Sein Gefährte wird sagen: "O unser Herr! Ich habe ihn nicht verführt, sondern er (selbst) ist weit abgeirrt."

28. Er wird sprechen: "Streitet nicht vor Mir! Ich hatte euch vorgewarnt.

29. Mein Spruch wird nicht abgeändert, und ich füge Meinen Dienern niemals Unrecht zu."

30. An diesem Tage werden Wir zur Hölle sprechen: "Bist du aufgefüllt?" Und sie wird fragen: "Gibt es noch mehr?"

31. Das Paradies aber wird den Gottesfürchtigen nahegebracht werden und nicht länger fern sein.

32. "Das ist es, was euch versprochen war - einem jeden Bußfertigen, (das Gottesbewusstsein) Bewahrenden,

33. Der den Erbarmer, ohne Ihn zu sehen, fürchtete und mit reuigem Herzen (zu Ihm) kam.

34. Tretet in Frieden ein! Dies ist der Tag der Ewigkeit."

35. Sie werden darin haben, was sie begehren, und bei Uns ist noch weit mehr.

36. Und wie viele Geschlechter ließen Wir von ihnen verderben, die von stärkerer Macht waren als sie. Doch dann durchzogen sie das Land auf der Suche nach Zuflucht!

37. Darin ist fürwahr eine Ermahnung für den, der ein waches Herz hat, sein Ohr leiht und aufmerksam ist.

38. Wahrlich, Wir erschufen die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist in sechs Tagen, und dabei überkam Uns keine Ermüdung.

39. So ertrage, was sie sagen, und lobpreise deinen Herrn vor Aufgang der Sonne und nach(ihrem) Untergang,

40. Und auch zur Nacht preise Ihn und nach jedem (rituellen) Gebet.

41. Und höre gut zu an dem Tage, an dem der Rufer(dich) aus der Nähe rufen wird,

42. Dem Tage, an dem sie wahrhaftig den Schrei hören werden: Das ist der Tag der Auferstehung.

43. Wahrlich, Wir allein machen lebendig und lassen sterben. und zu Uns ist die Heimkehr,

44. An dem Tage, an dem die Erde sich spaltet und sie plötzlich freigibt - das wird ein Versammeln sein, das Uns leicht fällt.

45. Wir wissen wohl, was sie sagen; doch du kannst sie nicht zwingen. Darum ermahne mit dem Quran alle, die Meine Drohung fürchten.