44 - DER RAUCH (ad-Dukhan)

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.

1. H. M.

2. Bei dem deutlichen Buch!

3. Wahrlich, Wir haben es hinabgesandt in einer gesegneten Nacht - Wir waren doch stets ein Warnender!

4. In welcher der Unterschied zwischen allen Dingen in Weisheit erläutert wurde

5. Auf Unser Geheiß. Es gab stets Gesandte

6. Als eine Barmherzigkeit von deinem Herrn - Er ist fürwahr der Hörende, der Wissende -

7. Dem Herrn der Himmel und der Erde und was zwischen beiden ist. Wenn ihr doch nur daran fest glauben würdet!

8. Es gibt keinen Gott außer Ihm. Er macht lebendig und Er lässt sterben - euer Herr und der Herr euerer Vorfahren.

9. Doch nein, sie spielen mit Zweifeln!

10. Warte denn auf den Tag, an dem der Himmel in deutlichem Rauch aufgeht,

11. Der die Menschen verhüllt. Das ist eine schmerzliche Strafe!

12. "O unser Herr! Nimm die Strafe von uns, wir glauben ja!"

13. Aber wie soll ihnen diese Ermahnung (noch) nützen, wo doch schon ein offenkundiger Gesandter zu ihnen gekommen war,

14. Sie sich aber von ihm abgewendet und gesagt hatten: "Eingelernt! Besessen!"?

15. Wir werden euch die Strafe ein wenig vermindern, doch ihr werdet sicher rückfällig werden.

16. An dem Tage aber, an dem Wir mit größter Gewalt zupacken werden, werden Wir gewiss Vergeltung üben.

17. So prüften Wir schon das Volk Pharaos. Zu ihnen kam ein edler Gesandter.

18. (Er sprach:) "Überlasst mir die Diener Allahs. Ich bin gewiss ein vertrauenswürdiger Gesandter für euch.

19. Und erhebt euch nicht gegen Allah. Ich komme wirklich mit offenkundiger Autorität zu euch.

20. Und Ich nehme Zuflucht zu meinem Herrn und euerem Herrn davor, dass ihr mich steinigt.

21. Wenn ihr mir aber nicht glaubt, dann haltet euch (wenigstens) fern von mir."

22. Dann rief er zu seinem Herrn: "Dies ist wirklich ein sündiges Volk!"

23. (Allah sprach:) "So ziehe des Nachts mit Meinen Dienern fort; denn ihr werdet bestimmt verfolgt werden.

24. Und verlass das Meer, solange es geteilt ist; denn sie sind ein Heer, das ertrinken soll."

25. Wie viele Gärten und Quellen ließen sie zurück

26. Und Saatfelder und vorzügliche Wohnungen

27. Und Wohlstand, den sie genossen hatten!

28. So geschah es. Und Wir gaben all dies einem anderen Volk zum Erbe.

29. Weder Himmel noch Erde weinten über sie; und ihnen wurde kein Aufschub gewährt.

30. Wir erretteten die Kinder Israels gewiss vor einem entwürdigenden Los,

31. Vor Pharao; denn er war hochmütig, einer der Maßlosen.

32. Wir erwählten sie fürwahr mit Bedacht vor aller Welt.

33. Und Wir gaben ihnen Zeichen, in denen eine unmissverständliche Prüfung verborgen war.

34. Doch diese sagen tatsächlich:

35. "Es gibt nur unseren ersten Tod; wir werden nicht wieder auferweckt.

36. Bringt doch unsere Väter wieder, wenn ihr die Wahrheit sagt!

37. Sind sie etwa besser als das Volk der Tubba und die, welche vor Ihnen lebten? Wir vernichteten sie, denn sie waren wirklich Sünder (wie sie).

38. Wir erschufen die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist nicht zum spielerischen Zeitvertreib.

39. Wir erschufen alles in Übereinstimmung mit der Wahrheit, jedoch wissen es die meisten von ihnen nicht.

40. Der Tag der Unterscheidung ist für sie alle der festgesetzte Zeitpunkt:

41. Der Tag, an dem kein Schutzgewährender etwas für den Schutzbefohlenen leisten kann und an dem sie keine Hilfe finden,

42. Außer dem, dessen sich Allah erbarmt. Er ist fürwahr der Mächtige, der Barmherzige.

43. Der Baum Zaqqum ist tatsächlich

44. Die Speise des Sünders.

45. Wie geschmolzenes Erz wird es in den Bäuchen brodeln,

46. Wie das Brodeln von siedendem Wasser.

47. "Packt ihn und schleift ihn mitten in die Flammen der Hölle.

48. Dann gießt die Qual des siedenden Wassers über sein Haupt.

49. Koste! Du warst doch angeblich der Mächtige, der Edle!

50. Das ist es nun, worüber ihr in Zweifel wart!"

51. Die Gottesfürchtigen werden indessen an sicherer Stätte sein,

52. In Gärten mit Quellen.

53. Gekleidet werden sie in Seide und Brokat sein, sich einander gegenübersitzend.

54. So (wird es sein). Und wir vermählen sie (dort) mit Huris.

55. Dort können sie jeder Art Früchte verlangen und werden sie in Sicherheit sein.

56. Dort werden sie nach ihrem ersten Tod keinen Tod mehr kosten, und so bewahrt Er sie vor der Höllenstrafe.

57. Eine Gnade deines Herrn! Das ist die große Glückseligkeit.

58. Wir haben ihn leicht verständlich gemacht, in deiner Sprache, damit sie ihn sich zu Herzen nehmen.

59. So warte ab. Siehe, sie warten auch.